Herta Mangeng

Ich bin 1970 im Klostertal geboren und dort am Fuße der Berge aufgewachsen. Von Kindheit an fühlte ich mich den Bergen und der Natur stark verbunden. Mein Sohn ist schon erwachsen und ich wohne mit meinem Freund in einem geschichtsträchtigen Haus in Feldkirch.

Hauptberuflich bin ich im Büro der Krebshilfe tätig. Im Rahmen meiner Ausbildung zur Sozialpädagogin habe ich das Filzen kennengelernt.  Das Material Wolle und dessen Verarbeitung faszinierten  mich von Anfang an vor allem die Kombination von Kraft, haptischem Gespür, Ausdauer und künstlerischem Gestalten. 2005 gründete ich schließlich meine filzerei.

Meine große Leidenschaft gilt vor allem der heimischen Bergschafwolle. Ich begleite die Wolle quasi direkt vom Schaf bis zum Kunden. Ideen und individuelle Wünsche von Kunden umsetzen und praktische Dinge für den Alltag entwickeln das macht mir nach wie vor große Freude.

Filzen ist ein Chaos zu verdichten.

meine Homepage:

http://www.filzerei.at/